Folgen Sie uns auf  

Bestimmung der Schilddrüsenwerte - Anwendungsgebiete


Wann wird eine Bestimmung der Schilddrüsenwerte durchgeführt?

Die Bestimmung der Schilddrüsenwerte beinhaltet die Messung von Hormonen der Schilddrüse, von Hormonen anderer Organe mit Auswirkung auf die Schilddrüse sowie von weiteren Parametern. Anhand der Werte lassen sich verschiedene Krankheiten der Schilddrüse erkennen und kontrollieren.


In der Schilddrüse werden die beiden Hormone T3 (Trijodthyronin) und T4 (Thyroxin) gebildet. Für diesen Vorgang wird Jod benötigt. Diese Schilddrüsenhormone steigern die Stoffwechselaktivität im menschlichen Körper, den Sauerstoffumsatz und die Wärmeproduktion. Durch das T3 und das T4 wird wiederum die Bildung des Steuerungshormons TSH gehemmt, welches in der Hirnanhangsdrüse produziert wird und die Herstellung der Schilddrüsenhormone fördert. Des Weiteren gibt es noch das im Hypothalamus (ein Teil des Gehirns) hergestellte Hormon TRH, das die Produktion von TSH steigert.

Die Hormone werden oft bestimmt, wenn ein Kropf (vergrößerte Schilddrüse) oder andere Anzeichen einer Schilddrüsenerkrankung vorhanden sind. Die Werte der Schilddrüsenhormone T3 und T4 im Blut werden gemessen, um eine Unterfunktion oder eine Überfunktion des Organs feststellen zu können. Der Verlauf einer solchen Erkrankung beziehungsweise der Erfolg einer Behandlung kann kontrolliert werden. Durch die Messung des Regulierungshormons TSH kann unterschieden werden, welche Ursache eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse hat. Die TSH-Bestimmung dient auch als Vorsorgeuntersuchung bei Neugeborenen (Screening) auf Schilddrüsenerkrankungen. Sehr selten wird noch das TRH bestimmt.

Zu den Schilddrüsenwerten gehören auch bestimmte Antikörper (TRAK, TAK, TPO-Ak). Sie werden beim Verdacht auf eine Schilddrüsenentzündung bestimmt. Beim Verdacht auf Schilddrüsenkrebs (Schilddrüsenkarzinom) können weitere Werte aussagekräftig sein, z. B. Thyreoglobulin (eine Vorläufersubstanz von T3 und T4) oder Calcitonin (ein weiteres Schilddrüsenhormon).

 


Bestimmung der Schilddrüsenhormone

« Zurück
Bestimmung der Schilddrüsenwerte - Funktionsweise

Weiter »

Letzte Aktualisierung am 23.03.2009.
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Untersuchungen der Schilddrüse

?
Biopsie   Offene Frage
fragt Muckibiene   vor ~ 1 Jahr  37

Habe fürchterliche Angst vor der Biopsie,gibts da eine Betäubung/Narkose?

 
sagt JenniHa   vor > 2 Jahre  643

Du nimmst ja sicherlich Medikamente, oder? Meine Schwester hat durch Hashimoto 30 kg zugenommen und war irgendwann mal bei einem echt guten Arzt, der ... mehr

?
Vergrößerte Schilddrüse   Offene Frage
fragt florenceB   vor > 2 Jahre  191

Vor ein paar Tagen hat mich meine Mutter darauf aufmerksam gemacht, dass ich eine recht große Schilddrüse habe. Als ich mir das genauer angeguckt ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Untersuchungen der Schilddrüse

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.