Folgen Sie uns auf  

Paraphilien


 

Was sind Paraphilien?

» Der Oberbegriff Paraphilien entstammt aus dem Griechischen und setzt sich aus mehreren Wörtern zusammen. Para bedeutet neben oder auch abseits und ...

 

Acrotomophilie

» Die Acrotomophilie, auch als Amelotatismus bekannt, ist eine sexuelle Vorliebe, die sich auf Menschen bezieht, die Amputationen aufweisen. In der ...

 

Amputophilie

» Die Amputophilie bezeichnet eine überwiegend sexuell geprägte Vorliebe, die sich auf Menschen mit einer Behinderung bezieht. Auch wenn der Begriff ...

 

Apotemnophilie

» Der Begriff Apotemnophilie entstammt dem Griechischen und setzt sich aus mehreren Wörtern zusammen. Apo bedeutet soviel wie weg von, tomy hingegen ...

 

Autonepiophilie

» Die Autonepiophilie zählt unter den Paraphilien zu den harmlosesten sexuellen aus der Norm fallenden Praktiken. Neben der Bezeichnung Autonepiophilie ...

 

Autogynophilie oder Autogynäphilie

» Das Wort Autogynophilie entstammt wie die meisten Paraphilien aus dem Griechischen und bedeutet im Einzelnen „auto" selbst, „gyno" Frau ...

 

Biastophilie

» Die Biastophilie ist eine der Paraphilien, die sich aufgrund ihres Auslebens deutlich von anderen Paraphilien unterscheidet. Die sexuelle Erregung und ...

 

Coreophilie

» Die Coreophilie wird mitunter zu den Paraphilien gezählt und beinhaltet die sexuelle Vorliebe mittels dem Zusehen einer tanzenden Frau oder in ...

 

Dämonophilie

» Die Dämonophilie ist einer der seltensten Formen der Paraphilien und für den Betroffen eine sehr schwer zu vollziehende sexuelle Neigung. Die ...

 

Ephebophilie

» Die Ephebophilie entstammt aus dem Griechischen und bedeutet grob übersetzt „Jüngling" und „Liebe oder „Freundschaft". Besieht man ...

 

Exhibitionismus

» Der Exhibitionismus, als Gegenpol zum Voyeurismus, ist in der Regel eine sexuelle Neigung, die sich durch ein öffentliches Zuschaustellen ausdrücken ...

 

Fetischismus

» Der Begriff Fetischismus entspringt mehreren Sprachen, so beispielsweise dem reinen Ursprung nach aus dem Lateinischen facticius was soviel wie ...

 

Fetischistischer Transvestismus

» Der fetischistischer Transvestismus zählt zu den Paraphilie und stellt eine so genannte sexuelle Präferenz außerhalb der Norm dar. In dieser ...

 

Frotteurismus oder Frottage

» Der Frotteurismus oder die Frottage bezeichnet eine spezielle sexuelle Vorliebe und Praktik, die im Allgemeinen in den Bereich der Paraphilien ...

 

Gerontophilie

» Die Gerontophilie ist eine der wohl umstrittensten Paraphilien überhaupt, da sich eine klare Zuordnung und auch krankhafte Vorliebe relativ schwierig ...

 

Hypoxyphilie

» Die Hypoxyphilie, auch als Asphyxie bekannt, ist eine der sexuellen Praktiken die zu den Paraphilien zählt und aus der SM-Szene entstammt. Sadismus ...

 

Infantophilie

» Die Infantophilie ist eine der Paraphilien, die als eine Art Unterkategorie der Pädophilie bezeichnet wird und die sexuelle Vorliebe in Bezug auf ...

 

Kleptophilie

» Die Kleptophilie, nicht zu verwechseln mit der Kleptomanie, setzt sich aus den Worten klep stehlen und philia Freundschaft oder Liebe zusammen und ...

 

Klismaphilie

» Die Klismaphilie bezeichnet im wörtlichen Sinne „die Liebe zu Einläufen" und zeigt sich als eine der Paraphilien, die im weitesten Sinne nicht ...

 

Koprophilie

» Die Koprophilie bezeichnet eine sehr spezielle sexuelle Vorliebe, die dank ihrer tabuisierten und gesellschaftlich abgelehnten Form nicht nur aus dem ...

 

Kynophilie

» Die Kynophilie ist einer der Paraphilien, die sich als eine Unterkategorie in die Zoophilie mit einreiht. Während sich bei der Zoophilie die sexuelle ...

 

Masochismus

» Der Masochismus, als Gegenpol zum Sadismus, bezeichnet eine Paraphilie bei der Menschen einen sexuellen Reiz und Lustgewinn aus der Tatsache gewinnen, ...

 

Masturbation

» Die Masturbation ist eine der sexuellen Praktiken, die von Frauen und Männern in Eigenregie durchgeführt wird. Übersetzt als Selbstbefriedigung ...

 

Morphophilie

» Die Morphophilie wird bei einer starken Ausprägung zu den Paraphilien gezählt. Diese Paraphilie bezeichnet die sexuelle Vorliebe zu bestimmten ...

 

Mysophilie

» Die Mysophilie ist unter den weiteren Namen Geruchsfetischismus oder auch Olfaktophilie bekannt. Letzteres kann man mit den lateinischen und ...

 

Narratophilie

» Die Narratophilie bezeichnet die sexuelle Vorliebe von Gesprächen mit erotischen Inhalt. Eigentlich kann man in dieser Paraphilie zunächst keinerlei ...

 

Nekrophilie

» Die Nekrophilie entstammt dem Griechischen und bedeutet mit den Worten "nekròs" Leiche oder Toter und "philie" Freundschaft oder Liebe, und ...

 

Objektophilie

» Die Objektophilie ist eine Paraphilie, die sich auf die Liebe und damit auch Liebe zu unterschiedlichen Objekten bezieht. Objekt als Gegenstand und ...

 

Partialismus

» Der Partialismus stellt in erster Linie einen Fetischismus dar, der sich sowohl auf erogene als nicht-erogene Körperteile bezieht und je nach ...

 

Pädophilie

» Die Pädophilie entstammt dem Griechischen und bedeutet in ihrer Übersetzung pais Kind oder Knabe und philie Liebe oder Freundschaft und offenbart ...

 

Pictophilie

» Die Pictophilie entstammt wörtlich dem Griechischen und bezeichnet eine sehr spezielle und etwa ungewöhnliche sexuelle Vorliebe, die man nicht nur ...

 

Plushophilie

» Die Plusophilie ist eine fast kindlich anmutende Paraphilie, die die sexuelle Liebe zu Stoff- und Plüschtieren beinhaltet. Plusophil veranlagte ...

 

Sadismus

» Der Sadismus stellt den Gegenpart zum Masochismus dar und beschäftigt sich mit der sexuellen Vorliebe mittels Gewaltausübung sich selbst oder auch ...

 

Salirophilie

» Die Salirophilie als eine der Paraphilie heißt korrekterweise Saliromanie, hat jedoch nichts mit der Manie an sich zu tun, die eine affektive ...

 

Sitophilie

» Die Sitophilie entstammt dem Griechischen sitos Weizen und philie oder philia der Liebe und Freundschaft und wird mitunter in den Bereich der ...

 

Scoptophilie

» Die Scoptophilie ist eine der Paraphilien, die nicht ganz eindeutig in der Einstufung ist und gleichzeitig den Voyeurismus als zweite Paraphilie ...

 

Stigmatophilie

» Die Stigmatophilie bezeichnet eine sexuelle Vorliebe, die bei einer starken Ausprägung zu einer Paraphilie gezählt und durchaus auch in die Reihe ...

 

Somnophilie

» Die Somnophilie ist eine etwas zwiespältige sexuelle Vorliebe, die sowohl zu einer Paraphilie als auch zu einem rechtlich umstrittenen Ausleben der ...

 

Telefonscatophilie

» Die Telefonscatophilie wird unter bestimmten Umständen zu den Paraphilien gezählt und beinhaltet das Erleben und Ausleben sexueller Gelüste mittels ...

 

Triolismus

» Der Triolismus ist eine sexuelle Spielart, die je nach Ausprägung in den Bereich der Paraphilien eingereiht werden kann und zumeist mehrere sexuelle ...

 

Urophilie

» Die Urophilie ist im Sexualleben einer Person eine Art Fetisch der sich auf die Vorliebe zu Spielereien mit Urin bezieht. Mit in der Urophilie findet ...

 

Vampirismus

» Der Vampirismus ist einer der möglichen Paraphilien, die als Schauermärchen Vorlage für zahlreiche Horrorfilme oder Literatur ist. Im Sinne der ...

 

Vomerophilie

» Die Vomerophilie ist eine der sehr speziellen Paraphilien, die eine Vorliebe bezeichnet, mit der ein Vomeophiler in der Zustand der sexuellen Erregung ...

 

Voyeurismus

» Der Begriff Voyeurismus entstammt der französischen Sprache und bedeutet grob übersetzt sehen oder Seher und offenbart bereits durch diese ...

 

Zoophilie

» Die Zoophilie, einst als Sodomie bezeichnet, entstammt wie bei den meisten Begriffen aus dem Bereich der Paraphilien aus dem Griechischen und heißt ...

Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?