Folgen Sie uns auf  

warum wurde die Blutgasanalyse über das Ohrläppchen von den Altöttinger Klinikärzten verweigert?

1 Beitrag, keine Antworten - 285 Aufrufe
?
palliativ  fragt am 06.04.2019
Aufgrund von zu hoher Analgetikagabe (kurzfristig) kam es bei einer COPD-Pat. zu einer CO2-Narkose bei COPD trotz Sauerstofftherapie mit MyAirvo II mit Nasenbrille.Die Betreuer forderten zwingend notwendig eine Blutgasanalyse über das Ohrläppchen zwecks Therapiekontrolle und ggf. adäquate Anpassung (Anpassung = ggf. adäquate NIV-Therapie etc.) der Sauerstofftherapie. Die Altöttinger Klinikärzte verweigerten die Blutgasanalyse über das Ohrläppchen konsequent bis zum Todestag. Die Pat. verstirbt nach 5 Tagen an ihrer Erkrankung COPD.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?