Langwährige Schmerzen im oberen Rücken - was kann ich noch versuchen?

1 Beitrag, keine Antworten - 32 Aufrufe
?
Axel  fragt am 14.03.2019
Hallo liebes Forum

Ende 2016 habe ich im Fitnesscenter dummerweise nicht nachgedacht und mit schlechter Haltung eine 40Kilo-Hantel wegräumen wollen. Dabei entstand eine schmerzhafte Verletzung zwischen dem rechten Schulterblatt und der Wirbelsäule. Nach einer Woche waren die Schmerzen weg. Zwei Monate später beim Kniebeugen (mit ca. 110Kilo auf dem Rücken) entstand an der gleichen Stelle ein unfassbarer Schmerz, der auch mit einer totallen Verkrampfung des Rückens einherging. Nach 6 Behandlungen beim Chiropraktor war die Verkrampfung zwar gelöst und die Schmerzen beinahe weg. Allerdings habe ich seitdem weiterhin permanent mit Schmerzen mit verschiedener Intensität in dem Bereich zu kämpfen. Behandlungen bei diversen Experten (Chiropraktor, Physiotherapeut, Orthopäde, Rheumatologe) haben bisher zwar Linderung, aber keine Heilung herbeigeführt. Probiert wurde vieles; Massage, Akkupunktur, Triggerpunkt-Stoßwellentherapie, Dehn- & Streckübungen, Gummibandtraining.

Die Diagnosen der Experten sind nicht 100% einstimmig, aber in etwa meinen alle, dass es der rechte Trapezius (Muskelvernarbung) oder ein beschädigter Spinalnerv sind, welche die Schmerzen verursachen.

Meine Frage an das Forum daher;
Habe ich in meiner Suche nach möglicher Heilung etwas übersehen bzw. gibt es etwas, dass ich noch versuchen könnte? Und hat jemand anders Erfahrung mit langwähringen Verletzungen, die dann durch Behandlung X geheilt wurden?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Jetzt antworten

Teilen