Folgen Sie uns auf  

Erkältung

Lesezeit: 1 Min.

Die Erkältung ist eine Infektion der oberen Luftwege

Die Erkältung ist eine Infektion der oberen Luftwege, die durch Viren verursacht wird. Sie gehört zu den häufigsten Infektionskrankheiten des Menschen, die pro Jahr drei- bis viermal auftreten kann. Besonders in den Herbst- und Wintermonaten ist die Gefahr der Ansteckung sehr groß, da die Temperaturen draußen sinken und die Menschen sich in schlecht belüfteten und überheizten Räumen aufhalten.

Die Erkrankung verläuft in der Regel 1 Woche und ist relativ harmlos. Treten neben der Erkältung keine weiteren Krankheiten auf, ist das Durchstehen dieses Infektes für den Körper eigentlich ganz gut, da durch diesen Zustand das Immunsystem geschult wird. In Deutschland gehören die Erkältung und die Grippe zu den am häufigsten auftretenden Krankheiten. Wichtig ist hier die Unterscheidung zwischen einer Erkältung und einer Grippe, denn eine Erkältung ist keine Grippe! Obwohl sie am Anfang ähnliche Symptome aufweisen, verläuft die Grippe viel schwerer und kann sogar tödlich enden.

Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Erkältung

 
sagt Annemarie vor > 4 Jahre  232

Inhalieren oder mit Salzlösung gurgeln. Notfalls chemische Keulen wie Hexoralspray

 
sagt justus vor > 4 Jahre  394

Wenn man sich verkühlt und wörtlich eine Erkältung hat, sind in 90 % der Fälle Viren beteiligt, da sie leichter bei Verkühlung eindringen ... mehr

 
sagt kath01 vor > 4 Jahre  211

Bei etwas älteren Kindern ist inhalieren echt gut, hilft mir auch immer super. Das geht aber bestimmt erst ab 3, 4 Jahren. Sonst Bonbons lutschen ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Erkältung

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.