Magersucht nach Diät?

2 Beiträge - 1201 Aufrufe
?
Kathrin300  fragt am 14.01.2010
guten Morgen, meine Tochter hat ind en letzten Monaten 10 kilo abgenommen. aber ansatt jetzt mit der Diät aufzuhoren, will sie weiter Abnehmen, obwohl ich finde, das sie jetzt mit ihrer Figur gut so aussieht und es reicht. Kann sie durch die Diat magersüchtig werden? und wann sollte ich mit ihr deswegen zum Arzt gehen?
 
AylinR  sagt am 20.07.2012
Bei einer Magersucht geht es vornehmlich darum, sein Gewicht und seinen Körper zu kontrollieren. Es hat oftmals psychische Ursachen, wodurch der Mensch versucht, irgendetwas zu kompensieren. Es ist somit ein Symptom und steht für "etwas anderes", wenn du weißt, was ich meine.

Ich sehe ja nun nicht, wie dick/dünn deine Tochter ist. Wenn sie nun schlank genug ist und diesen Zustand genießt, ist klar, dass sie jetzt nicht sofort damit aufhören möchte. Wenn sie aber immer mehr abmagert, ständig auf die Waage rennt und wirklich viel zu wenig und zu selten am Tag isst, würde ich das Gespräch suchen und sie über die Gefahren des Schlankheitwahns oder gar der Magersucht aufklären. Irgendwann kann dies nämlich durchaus pathologisch d. h. krankhafte Züge annehmen. Dann ist es auch schwer, da raus zu kommen.
Trotzdem hört sich dein Fall für mich noch nicht bedrohlich an, aber Vorsorge ist besser als Nachsicht;-) Einen Arzt würde ich trotzdem noch nicht gleich aufsuchen, eher reden, reden, reden...

Viel Erfolg und alles Gute

Aylin

Jetzt antworten

Teilen