Resorptionsstörungen infolge von Folsäuremangel

2 Beiträge - 1126 Aufrufe
?
Sophiesticated  fragt am 11.03.2011
Wie kann ein Mangel an Folsäure zu Schädigungen der Darmschleimhaut und Resorptionsstörungen führen?
 
Joel  sagt am 17.09.2012
Ich habe mal gehört, dass das oftmals bei Alkoholikern der Fall ist. Ein Mangel an Folsäure und Vitamin B12 über einen längeren Zeitraum kann zu solchen Magen-Darm-Krankheiten führen. Sonst hört man immer, dass gerade Schwangere vermehrt Folsäure zu sich nehmen sollten, um Neuralrohrdefekte bei ihrem ungeborenen Kind zu vermeiden (z.B. der offene Rücken).

Jetzt antworten

Teilen

Fachwissen Eiweiße »
Eiweißmangel
Eiweißmangel, Proteinmangel
Was ist Eiweißmangel?