Folgen Sie uns auf  

Erbrechen während der Schwangerschaft

Lesezeit: 1 Min.

Erbrechen ist ein häufiges Problem bei Schwangeren

Übelkeit und Erbrechen zählen zu den häufigsten typischen Beschwerden während einer Schwangerschaft, insbesondere in den ersten drei Monaten und meist morgens.
Man unterscheidet zwei Arten des Schwangerschaftserbrechens.

Pathologisches Schwangerschaftserbrechen (Hperemesis gravidarum)

Hierbei handelt es sich um ein schweres und häufiges, nicht zu stoppendes Erbrechen im ersten Schwangerschaftsdrittel. Sie beginnt meist zwischen der 6. und 8. Schwangerschaftswoche.

Physiologisches Schwangerschaftserbrechen

Hierbei handelt es sich um ein immer wieder auftretendes morgendliches Erbrechen in der Frühschwangerschaft, welches vor allem in Verbindung mit starker Übelkeit auftritt. Durch den Eintritt der Schwangerschaft und der Hormonumstellung ist dieser Zustand völlig normal und ungefährlich. Als Ursache wird vor allem das Schwangerschaftshormon HCG angesehen, er scheint der hauptsächliche Auslöser zu sein.

Eine ärztliche Behandlung ist in der Regel nicht notwendig, sie verschwindet spätestens nach den ersten drei Monaten. Für die Schwangere ist dieser Zustand jedoch belastend und kräfteraubend.

Etwa 50-60 Prozent der Schwangeren leiden zu Beginn der Schwangerschaft unter Übelkeit oder Erbrechen. In etwa 20 Prozent der Fälle bestehen sie auch nach der 12. Schwangerschaftswoche weiter.

Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Schwangerschaft

 
Basenmole   1 Antworten  Letzte Antwort
sagt Olja vor 2 Monate  376

Hallo

Würde mich freuen mit Ihnen auszutauschen . Ich selbst habe 2009 und 2013 eine Blasenmole gehabt. Würde mich freuen wenn sie mir ...mehr

 
sagt Deutschlehrer vor 8 Monate  632

Bei deiner Rechtschreibung würde ich dir dringend zum “schwangerschaftsappruch“ raten.

?
Megaureteren der Schwangeren   Offene Frage
fragt Roswitha vor ~ 1 Jahr  252

meine tochter, 37 Jahre, Primipara, 5. SSW. angeborene Megaureteren bds., Stenosen am blaseneintritt, bds. ca.5cm Durchmesser, Kreatininclearance im ...mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Schwangerschaft

Jetzt Frage stellen