Folgen Sie uns auf  

Pilzinfektionen in der Schwangerschaft

Lesezeit: 1 Min.

Sehr häufig handelt es sich um eine Infektion mit Candida albicans

Pilzinfektionen kommen in der Schwangerschaft sehr häufig vor. Die Infektion von Scheide und äußerem Genitale erfolgt in 80 Prozent der Fälle durch den Hefepilz Candida albicans. Diese Pilzinfektion gehört zu der häufigsten Infektion von Vagina und Vulva. Fast jeder Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens mindestens einmal an der Candida.

Durch den ansteigenden Östrogenspiegel wird in der Scheide ein günstiges Klima geschaffen. Während der Schwangerschaft ändert sich der Hormonspiegel, damit auch die Zusammensetzung des Scheidensekrets. Dadurch kann es zu einer Vermehrung der Pilze und anderen Erregern kommen.

Pilzinfektionen sind potentielle Wegbereiter für Bakterien, diese können unter Umständen eine Frühgeburt auslösen. Außerdem können die Erreger während der Geburt auf das Neugeborene übertragen werden. Dies führt insbesondere bei den Kindern zu einem juckenden Hautausschlag am Mund und zu einem Windelekzem.

Daher sollten Schwangere ab der 34. Schwangerschaftswoche verstärkt auf eine Pilzinfektion achten und sie behandeln lassen. Die Beschwerden verschwinden mit entsprechender Behandlung schnell und folgenlos. Es kommt aber häufig zu Rückfällen.

Eine vaginale Pilzinfektion hat mit mangelnder Hygiene nichts zu tun. Auch wird sie nicht zu den Geschlechtskrankheiten gezählt.

Folgende Personen haben ein höheres Risiko, an Pilzinfektionen zu erkranken:

  • Frauen mit falscher Intimhygiene, z.B. häufiges Waschen mit Seife und Intimlotionen sowie häufiges Nutzen von Slipeinlagen.
  • Einnahme von Antibiotika oder Cortison
  • Frauen mit einer Schilddrüsenerkrankung
  • Diabetikerinnen
  • Chemotherapie
  • Abwehrschwache Patienten
  • Hormonelle Veränderungen, z.B. Pille, Wechseljahre
  • Eng anliegende Kleidung, synthetische Unterwäsche
  • Extrem zuckerhaltige Ernährung
  • Stress
  • Psychische Belastung

Etwa 20-30 Prozent aller Schwangeren leiden unter einer Pilzinfektion in der Scheide.

Letzte Aktualisierung am 29.07.2015.
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Pilzinfektion

 
sagt holzdame vor > 9 Jahre  524

Ich persönlich habe auch mal Scheidenpilz bekommen, nach dem ich im Schwimmbad war. Warst du letzte Zeit mal im Schwimmbad?

Alle Beiträge anzeigen: Schwangerschaft » Pilzinfektion

Jetzt Frage stellen